Online-Shop IT24 www.switch.com

Downloads | Sitemap

Lagergehäuse

Zur Befestigung der Lager mit kegeliger Bohrung auf zylindrischem Wellenzapfen sind montagefreundliche, betriebssichere Spann- und Abziehhülsen geeignet. Mit Nut- oder Wellenmuttern befestigt man Lager auf Wellen oder Spannhülsen. Gegen selbsttätiges Lösen der Nutmuttern werden Sicherungsbleche oder Sicherungsbügel verwendet. Die Sicherung der Wellenmuttern erfolgt durch Kraftschluss.

    Stehlagergehäuse

    Stehlagergehäuse

    Die Lagergehäuse werden überwiegend aus Grauguss hergestellt. Da die Lager meist mit Fett geschmiert werden und die Erstfüllung lange vorhält, haben die meisten Gehäuse keine Nachschmier­bohrungen. Es sind jedoch Angüsse oder Markierungen vorhanden, so dass im Bedarfsfall Schmierbohrungen angebracht werden können. Die Lagersitzstellen im Gehäuse sind in der Regel so bearbeitet, dass die Lager verschiebbar sind, also als Loslager wirken. Festlagerungen erhält man durch Einlegen von Festringen, wenn diese in den Tabellen aufgeführt sind. Zur Abdichtung der Lagergehäuse stehen je nach den Einsatz­bedingungen berührende Dichtungen, nichtberührende Dichtungen und Kombinationen aus diesen zur Verfügung.

    Flanschlagergehäuse

    Flanschlagergehäuse

    Die Lagergehäuse werden überwiegend aus Grauguss hergestellt. Die Flanschlagergehäuse haben Deckel aus Grauguss und Filzdichtungen. Alle Flanschlagergehäuse haben eine Gewindebohrung M10×1, die bis zur Nachschmierung mit einem Stopfen aus Kunststoff verschlossen bleibt.

    Blocklager-Gehäuseeinheiten

    Blocklager-Gehäuseeinheiten

    Die FAG Lagereinheiten VRE3 bestehen aus einem rohrförmigen Stehlagergehäuse mit Deckeln und Dichtungen und einer in Wälzlagern der Maßreihe 3 abgestützten Welle. Die Einheiten sind komplett montiert, die Lager sind gefettet. Ohne große Vorbereitung können die FAG Lagereinheiten VRE direkt in bestehende Aggregate integriert werden. Die Lagereinheiten VRE stehen in sechs Ausführungen für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Verfügung. Der Durchmesserbereich der Welle reicht von 25 bis 120 Millimeter.


    Kontakt/Anfrage

    Max Lamb GmbH & Co. KG
    Am Bauhof 2
    97076 Würzburg